Wie Sie die IMEI-Nr. Ihres Handys finden und wozu Sie sie brauchen

• Katja Nauck • Keine Kommentare • 
Per E-Mail senden
Facebook0
Google+0
https://blog.friendsurance.de/imei-nummer-handy-handyversicherung/
LinkedIn

Sie möchten eine Handyversicherung abschließen und werden nach Ihrer IMEI Nr. gefragt? Wir verraten Ihnen, wie Sie die IMEI Nr. auf Ihrem Smartphone finden und wieso Sie für die Handyversicherung und bei Handydiebstahl so wichtig ist.


IMEI Nr. Android Smartphone

Was ist die IMEI Nr.?


Die IMEI Nr. (International Mobile Station Equipment Identity) eines Handys ist seine 15-stellige internationale Seriennummer. Jedes Handy besitzt eine solche individuelle Nummer, anhand derer das Handy eindeutig identifiziert werden kann. Diese Seriennummer wird vom Hersteller vergeben und jedem Gerät zugewiesen. Eine IMEI Nr. besteht aus 15 Ziffern, ohne Buchstaben und ohne Bindestriche. Die IMEI Nr. können Sie auf mehrere Weisen ausfindig machen.

Wo finde ich die IMEI Nr.?



Durch Eingabe des Tastencodes *#06# ins Eingabefeld Ihres Smartphones können Sie die IMEI Nr. jederzeit abfragen. Da Sie diese hier nicht zwischenspeichern können, sollten Sie die Nr. notieren. Sie können aber auch mit Ihrem Handy einen Screenshot erstellen und so die IMEI Nr. als Image in Ihrer Fotogalerie auf dem Handy abspeichern. So haben sie die IMEI-Nr. jederzeit verfügbar, auch wenn Sie den Abfragecode vergessen haben sollten.

Die IMEI Nr. auf dem iPhone finden



Auf dem iPhone finden Sie die IMEI Nr. zusätzlich zur Eingabe über den Tastencode auf der Rückseite eingraviert. Dies trifft auf alle Modelle zu.
Bei manchen iPhone Modellen ist sie ebenfalls auf dem SIM-Kartenfach aufgedruckt. Sie können sich die IMEI Nr. aber auch über die App „Einstellungen“ und den Bereich „Allgemein“ anzeigen lassen.


IMEI Nr. auf iPhone 5

Die IMEI Nr. auf dem Android finden



Auf Android-Smartphones findet sich die IMEI Nr. in der App Einstellungen unter „Über das Telefon“. Wählen Sie dort „Status“ und lassen sich unter „IMEI-Informationen“ Ihre IMEI Nr. anzeigen. Da Sie die Nummer leider nicht kopieren können, sollten Sie sich die Zahlen auch notieren oder einfach einen Screenshot mit dem Handy erstellen.
Außerdem finden Sie die IMEI Nr. auch unter dem Akku Ihres Android-Gerätes. Schalten Sie dazu Ihr Handy aus und Entfernen Sie die Rückseiten-Abdeckung vorsichtig. Jetzt können Sie den Akku herausnehmen: Bei den meisten Geräten mit herausnehmbaren Akku befindet sich die IMEI Nr. auf einem kleinen Aufkleber unter dem Akku.
Unser Tipp: Sie sollten Ihre IMEI Nr. immer auch außerhalb des Handys sichern oder den Screenshot als Foto lokal speichern. Im Falle eines Verlusts des Handys hilft Ihnen die IMEI Nr. weiter, das Handy zu sperren und eindeutig herauszufinden, ob es sich um Ihr Gerät handelt.

IMEI Nr. und Handyversicherung



Weiterhin benötigen Sie die IMEI Nr. Ihres Handys, wenn Sie es mit einer Handyversicherung bei Einbruch-Diebstahl, Raub, Flüssigkeits- und Bruchschäden schützen möchten. Gerade für hochwertige Smartphones wie das iPhone 6 oder Samsung Galaxy lohnt sich das, da im Schadensfall hohe Kosten auf Sie zukommen würden. Der HandySchutzbrief der Assurant Solutions hat keine Mindestlaufzeit und kann jederzeit gekündigt werden.

Wenn Sie bei Friendsurance eine günstige Handyversicherung für Ihr Smartphone abschließen, müssen Sie wie folgt vorgehen:


1. Wählen Sie Ihr zu versicherndes Gerät und Ihren gewünschten Tarif aus.

2. Geben Sie Ihre persönlichen Daten und den Kaufpreis Ihres Geräts ein und nehmen Sie die Versicherungsbedingungen zur Kenntnis. Tragen Sie Ihre Bankverbindung ein und erteilen Sie das Lastschriftmandat.

3. Sie erhalten nun von uns eine E-Mail mit einem Aktivierungslink. Diesen müssen Sie bestätigen und gelangen zu einer Seite, auf der Sie u.a. Ihre IMEI Nr. angeben müssen und den Aktivierungsvorgang abschließen können.

4. Erst wenn Sie diesen Vorgang abgeschlossen haben und eine Willkommens-E-Mail von uns erhielten, ist Ihre Handyversicherung aktiviert.


Geräte Identifikation IMEI Friendsurance

Wichtige Hinweise zur IMEI Nr.



Bei einer Handyversicherung ist nur jenes Gerät versichert, dessen IMEI Nr. angegeben wurde. Wenn bei einem Versicherungsfall das Handy ausgetauscht wird, müssen Sie innerhalb von zwei Wochen die neue IMEI Nr. des Austauschgeräts bei Ihrer Handyversicherung angeben. Bei der Friendsurance Handyversicherung können Sie uns Ihre IMEI Nr. via E-Mail an support@friendsurance.de mitteilen.
Dies gilt ebenso, wenn der Hersteller innerhalb der Garantiezeit Ihr Handy aufgrund eines Garantieschadens austauscht. Dies müssen Sie uns bis spätestens 2 Wochen nach Austausch mitteilen. Wenn Sie uns die IMEI Ihres neuen Handys nicht angeben, ist dieses Gerät auch nicht versichert und Sie gefährden Ihren Anspruch auf Leistung im Versicherungsfall.

Bei Verlust und Diebstahl: Handy über die IMEI Nr. orten und sperren lassen?



Die IMEI Nr. dient nicht nur der eindeutigen Identifizierung Ihres Handys. Sie hilft Ihrem Mobilfunkanbieter auch, das Handy bei Verlust durch Diebstahl zu sperren. Aber so einfach ist das nicht: Die Handyortung via IMEI funktioniert nur, wenn das Handy auch noch mit dem Netz betrieben wird, unter dem man es selbst genutzt hat. Wenn der Dieb die SIM-Karte austauscht und das Handy mit einem anderen Mobilfunkanbieter betreibt, funktioniert die Handyortung und Sperrung nicht mehr.

Wenn das Handy aber von einem fremden gefunden wird und dieser nichts verändert, sondern es einfach weiter nutzt, kann der Mobilfunkanbieter über die IMEI Nr. das Handy orten und sperren lassen. So dass der Dieb es nicht mehr nutzen kann. Eine Ortung ist allerdings nur möglich, wenn das Handy eingeschaltet ist und ebenfalls noch beim gleichen Mobilfunkanbieter betrieben wird.
Daher sollten Sie unbedingt Ihre IMEI Nr. extern aufbewahrt haben und bei Verlust sofort Ihren Mobilfunkanbieter kontaktieren, um das Handy zu sperren. Eine Ortung ist allerdings nur möglich, wenn das Handy eingeschaltet ist und ebenfalls noch beim gleichen Mobilfunkanbieter betrieben wird.


Katja Nauck war bis November 2016 Social-Media-Managerin bei Friendsurance und verantwortete den Content im Friendsurance Blog. Sie sammelte bereits Erfahrung als Blogredakteurin und Social Media Verantwortliche für verschiedene Startups und Verlage.

Ihre Meinung